Markermeer

Die Segeltörns zum Markermeer starten ebenso wie zur Gouwzee im Zentrum von Amsterdam mit einer Rundfahrt über das IJ. Auf dem Markermeer nehmen wir einen östlichen Kurs Richtung Flevoland. Die Fortinsel Pampus oder Muiden erreichen wir in einer Stunde. Ein Tagestörn auf dem Markermeer gibt Ihnen genügend Zeit für ein bis zwei Ausflüge.

Genießen Sie die Ruhe lieber an einem geschützten Ankerplatz oder wollen Sie mit den Kindern um die Yacht schwimmen? Haben Sie nur wenig Zeit und wollen Sie ohne Landgang segeln? Sollen wir Sie abholen oder an einer schönen Stelle an Land gehen lassen? Alles ist möglich! Auch die Abfahrtzeit ist nach Vereinbarung.

Muiden

Muiden liegt an der Mündung der Vecht, nahe einer Wasserburg, die wahrscheinlich im Jahre 1280 im Auftrag von Graf Floris V gebaut wurde. Heute wird die Burg als Kulturzentrum und als Museum genutzt. Das “Muiderslot” verfügt über einen Graben und eine Zugbrücke. Die schönen historischen Gärten an der Burg werden von Freiwilligen gepflegt. Das Muider “Muizenfort” war, wie die Fortinsel Pampus, Teil der Verteidigungslinie von Amsterdam.

Seinen Namen verdankt es den mausgrauen Uniformen der niederländischen Truppen im Jahr 1939. Auf der Terrasse des Cafés ‘”Ome Ko” sitzen Sie zwei Meter neben der im Jahre 1673 erbauten Schleuse zur Vecht. Schauen Sie sich die Schleuse beim Genuss einer Tasse Kaffee mit Apfelkuchen an. Jedes Jahr bewältigt die Schleuse 46.000 Sportboote unter den wachsamen Augen des freundlichen Schleusenwärters.

Pampus

Nach dem französisch – preußischem Krieg von 1870, wurde die Insel und das Fort auf der Untiefe von Pampus errichtet. Im Jahr 1895 war das Fort Pampus bereit für die Verteidigung von Amsterdam gegenüber Angriffen von der noch offenen Zuiderzee aus. Es war eine der 42 Befestigungsanlagen der Verteidigungslinie von Amsterdam und wurde niemals für irgendwelche Kriegshandlungen eingesetzt.

Heutzutage gibt es Veranstaltungen auf der Insel und sind zahlende Besucher willkommen. Sie werden empfangen von einem Fortwächter und mittels Multimedia, Führungen, Erkundungsgängen und Computerspielen wird die Geschichte der Fortinsel und der Verteidigungslinie von Amsterdam hier zu einem schönen Erlebnis für Jung und Alt.